Hansa Brandenburg C1 K.u.K. Luftfahrttruppen (1915-1918). Standmodell aus Metall mit Plastikteilen, 1:72

Hansa Brandenburg C1 K.u.K. Luftfahrttruppen (1915-1918). Standmodell aus Metall mit Plastikteilen, 1:72
  • Hersteller: ACC/Starline Models
  • Gewicht: 0.150
Produktcode: FT72001
Preis ohne MWSt.: 27,42 €
Preis inkl. MWSt.: 32,90 €
Verfügbarkeit: Auf Lager

Hansa Brandenburg C1 k.u.k. Luftfahrtruppen (1915-1918) Standmodell aus Metall mit Plastikteilen, 1:72

Der Konstrukteur der Hansa Brandenburg war der junge Ernst Heinkel. 1915 von den Hansa und Brandenburgischen Flugzeugwerken konstruiert wurde diese Flugzeugtype kontinuierlich weiter entwickelt und für alle erdenklichen Aufgaben ausgerüstet, von verschiedenen Firmen bis 1918 für die K. u. K. Luftfahrtruppen gebaut. Etwas 1.200 Stück wurden gefertigt. Selbst nach Kriegsende wurden einige Exemplare in den Nachfolgestaaten der Donaumonarchie noch weiterverwendet und weitergebaut.

Diese Hansa Brandenburg CI ist ein zweisitziges Aufklärungs- und Bombenflugzeug der K. u. K. Luftfahrttruppe und hat einen 240 PS starken Austro-Daimler 6Zylinder Motor. Die Phönix Serie 29 wurde vom Juli-Oktober 1917 in den Flugzeugwerken in Wien Stadtlau gebaut.

Damit war die CI der bei weitem meistgebaute Flugzeugtyp der K.u.K. Luftfahrttruppen. Die Motorisierung wurde immer weiter verstärkt und einige Baureihen verfügten über 240 PS Antriebsleistung. Alle Motoren wurden bei Austro Daimler in Wiener Neustadt gefertigt. Enwickelt wurde der Motor von Ferdinand Porsche. Der damit auch im Bereich der Flugzeugmotoren federführend war und einen der stärksten und auch stabilsten Motoren im 1. Weltkrieg konzipierte.